e7EARLY7/01
Scheffenbichler
Der Schwimmer
Norbert Trummer
Staub
Single/7″ (100 different covers)
Original Release: 1994
Released: 2010

 

 

 

Die legendäre Wiener Musikgruppe „Scheffenbichler“, benannt nach einem Apfelstrudel, trieb im Wien der 90er Jahre ihr anarchistisches Unwesen. Beeinflusst von Gedichten der Wiener Gruppe um Artmann und Rühm, alten Aufnahmen von Helmut Qualtinger und neueren von Jonathan Richman & The Modern Lovers, begannen zwei Absolventen der Kunstakademie (Dieter Preisl und Norbert Trummer), ein später Student und Teilzeitkellner mit Tanzkapellenerfahrung und ein vagabundierender Wanderarbeiter, der sich in seiner kargen Freizeit selber ein wenig Gitarrespielen beigebracht hatte (Klaus Tschabitzer), zu musizieren. Dilettantisch dadaistischer Forscherdrang trieb sie voran und ließ sie unter anderem die Songperle „Staub“ erfinden.

 

 

Zu ihrer Zeit von Fritz Ostermayer, Kurt Palm und vielen anderen hochgeschätzt, konzentrierten Scheffenbichler die Verzweiflung des Alltags in kleinen, oft ungelenken, aber immer charmanten Musikstücken. Das Ganze durchaus mit Humor gewürzt, aber nie die Grenze zum Kabarett überschreitend. Als späte Würdigung, veröffentlicht Early Morning Melody zum Start der Early7-Serie den „Staub-Song“ als limitierte 7“. Auf Seite B finden sich aktuelle Aufnahmen von Norbert Trummer und Klaus Tschabitzer, der als Schwimmer das slowenische Chor-Oktett Suha ins Studio gebeten hat. Das Artwork stammt aus Klaus Pichlers Foto-Serie „Staub“. (Gerhard Stöger, Falter)

 

early7/01    early7/02    early7/03    early7/04    early7/05